Kanuvermietung Kanu4you Kanutouren auf der Hunte im Landkreis Diepholz, Vechta und Oldenburg, Auswahl Kanutour.

Kanuvermietung Kanu4you Kanutouren auf der Hunte im Landkreis Diepholz, Vechta und Oldenburg, Auswahl Kanutour.

Kanutour planen

Planen Sie mit Google-Maps die von Ihnen gewünschte Kanutour.

Sie finden in den Tourenvorschlägen Angaben zur Strecke, Entfernung, Dauer und Besonderheiten wie Umtragestellen oder Übernachtungsmöglichkeiten. Klicken Sie auf die Ortsnamen, es öffnet sich eine Karte von Google-Maps.

Wildeshausen - Dötlingen

 Wildeshausen > Dötlingen 12,6km - Gesamtdauer: 4,5 Std. - Stromschnellen: 4

Auf beiden Strecken sind Pausenstellen und kleinere Sandbänke die zur Rast einladen. Genießen Sie die Ruhe, das Gefühl von Natur und Unberührtheit Kiefern- und Eichenwälder spenden Schatten auf dem Wasser, vorbei an satte Wiesen, Wäldern und malerischen Dörfern.

Alternativ: Wildeshausen > Ostrittrum 17,6km - Gesamtdauer: 5,5 Std. - Stromschnellen: 4 Flusskarte der Hunte

Ostrittrum > Astrup

Ostrittrum > Astrup 14,2km Gesamtdauer: 4,0 Std. Stromschnellen: 6

Eine sehr schöne Strecke vorbei an dem Barneführer Holz zwischen Huntlosen und Sandkrug. Ein wunderschönes Wald- und Feuchtwiesengebiet. Der Fluss schlängelt sich hier durch teilweise uralten Wald mit knorrigen Eichen und Buchen. In Huntlosen an der Dehlandsbrücke, kurz vor dem Kanuanleger kommt eine nicht ungefährliche Sohlgleite.

Alternativ: Ostrittrum > Wardenburg 17,7 km Gesamtdauer: 5,0 Std. Stromschnellen:6 Flusskarte der Hunte

Huntlosen - Wardenburg

Huntlosen > Wardenburg 13,0km – Gesamtdauer: 4,0 Std. – Stromschnellen: 3

Die Tour startet in Huntlosen an der Dehlandsbrücke. Vorbei an dem Barneführer Holz ein schönes Wald- und Feuchtwiesengebiet. Die Buchen am Flussrand bilden einen Tunnel aus Blättern. Der erste Abschnitt der Tour wird von  kleinen spritzigen Stromschnellen garniert. Ab Astrup wird die Hunte gemütlicher. Flusskarte der Hunte

 

Astrup - Oldenburg

Astrup > Oldenburg 11,0km – Gesamtdauer: 3,5 Std. Stromschnellen: 0

Ab Astrup wird die Hunte wieder gemäßigter, eine Fahrt durch die Marsch. Am Ufer sieht man Felder und Wiesen, im Schilfgürtel leben zahlreiche Wasservögel. Die Tour ist bei Schulklassen sehr beliebt. Sie endet in Oldenburg an der Schleuse, in der Nähe vom Lokal „Hafenhaus Oldenburg“. Auf dieser Strecke ist der Fluss ganzjährig in beiden Richtungen befahrbar. Flusskarte der Hunte

Bereich Barnstorf bis Wildeshausen

Der Flussabschnitt zwischen Barnstorf und Wildeshausen ist von eher ruhigem Wasser geprägt. Die Touren führen durch Wälder, Felder und Wiesen. In den letzten Jahren wurden zahlreiche Renaturierungsmaßnahmen durchgeführt, Altarme der Hunte wieder angeschlossen und Überschwemmungsflächen ausgewiesen. Durch die völlig neuen Blickwinkel auf  die Umgebung, ist es ein Naturerlebnis der besonderen Art. Ein Wasserwander- Lehrpfad erläutert anschaulich die Besonderheiten des Lebensraum Fluss. So ganz nebenbei erfahren Sie Interessantes über Flora und Fauna an der Hunte.

Alle Tourenvorschläge sind für Anfänger und Kinder geeignet.

An einigen Stellen ist das umtragen von Staustufen notwendig. Wir raten aus Sicherheitsgründen von der Durchfahrt der Sohlgleiten ab. Flusskarte im PDF-Format.

Goldenstedt - Colnrade

Goldenstedt > Colnrade 6,1km - Gesamtdauer: ca. 2,5 Std. Umtragestellen: 1

In Einen befindet sich ein Wehr was umtragen werden muss. Diese doch eher kurze Strecke, eignet sich besonders für kleinere Kinder, wo die Ausdauer noch nicht so vorhanden ist. Auf dieser Tour kommen Sie an dem Erholungsgebiet Hartensbergsee vorbei, hier können Sie baden oder auch zelten.

Alternativ: Goldenstedt > Hölingen 8,6km Dauer ca. 3,0 Stunden Umtragestellen: 2

In Einen und in Colnrade sind Wehranlagen.

Zweitagestour: Barnstorf > Colnrade > Wildeshausen

Barnstorf  > Colnrade > Wildeshausen 25,2 km –Gesamtdauer: 9,0 Std. Umtragestellen: 5

Diese Zweitages Kanutour startet in Barnstorf der Kanuanleger befindet sich in der Nähe vom Freizeitbad „Hunteholz“.  Als Übernachtungsmöglichkeit bietet sich das Heuhotel der Familie Schliehe-Diecks in Colnrade an. Tel. 04434-243. Die Übernachtung muss von Ihnen dort separat gebucht werden. Gerne übernehmen wir den Gepäcktransport von Barnstorf bis zum Heuhotel, dann haben Sie an den Umtragestellen weniger Gepäck zu transportieren. Die Tour führt an Kiefern- Eichenwälder, satte Wiesen und malerischen Dörfern vorbei. Flusskarte im PDF-Format.